Weichkäse

Ich habe mir ein Brot geschmiert. Mit Butter und Weichkäse. Ich nehme dafür immer altes Brot und überreifen Weichkäse. Der Weichkäse ist vom Discounter und rund. Es gibt ihn in Rot oder in Orange und beide heißen „Bayerischer Weichkäse“. Das Brot ist vom Bäcker. Ich lebe in der Hoffnung, dass die Butter und der Weichkäse das alte, schon etwas harte Brot etwas anfeuchten. Bisher hat sich meine Hoffnung aber nicht erfüllt.

Ich muss mir selber die Frage stellen, warum ich denn ausgerechnet das alte Brot nehme? Wir haben natürlich auch noch nicht ganz so altes Brot. Ich glaube, Weichkäse passt besser zu altem Brot. Der Gegensatz machts. Wenn mir gerade nichts besseres einfällt, träufle ich noch ein wenig Paprikapulver über das Käsebrot. Manch einer mag das als Frevel empfinden, aber das ist mir wurscht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: