Mehr ist mehr, aber zuviel ist zuviel

Ich sollte mehr bloggen. Zwar wüsste ich nicht warum, aber der Appetit kommt ja bekanntlich beim Essen. Was auch nicht stimmt. Oder besser, was nicht immer stimmt. Zur Zeit stimmt es nicht. Ich habe keinen Appetit. Selbst der abendliche Zigarillo schmeckt dermaßen beschissen, dass ich mich frage, wie ich jemals so ein Kraut rauchen konnte. Ich überlege, ob ich mir nicht wiedermal eine Schachtel Zigaretten kaufen soll. Aber der Preis, der spricht dagegen. Eindeutig. Und selber drehen kommt nicht mehr in Frage. Vielleicht sollte ich auf Gummibärchen umsteigen. Will hoffen, dass es nach vollständiger Genesung meiner selbst wieder besser wird.

Und jetzt eine gute Nachricht. Der Dieselreiniger hat geholfen und der Motor zieht wieder durch wie weiland Ottfried Fischer seinen Schnupftabak. Selbst die Fehlermeldung im Display hat sich von selbst wieder gelöscht. Und, und, und … ganz wichtig, der Spritverbrauch ist um einen halben Liter gesunken. Will gar nicht wissen, was neue Einspritzdüsen gekostet hätten. Der Dieselreiniger ist zwar auch nicht billig, aber immer noch billiger als eine teurere Lösung. Ganz klar, gell?

Warum ich das jetzt alles geschrieben habe ist mir erstens schleierhaft und zweitens kann ich mir denken warum. Sind alle Menschen so widersprüchlich? Ja.

Am Samstag, 4. Februar 2017, erschien auf Tichys Einblick der Artikel „Energiewende trifft frostige Wirklichkeit„. Dieser Artikel, der auch unter dem Titel „Looser Energiewende – 10 frostige Tage im Januar“ hätte erscheinen können, darf nicht einfach so in der Versenkung verschwinden. Hier offenbart sich der ganze Wahnsinn der sogenannten deutschen Energiewende. Alles für die Katz. Milliarden einfach zum Fenster rausgeschmissen. Gut, nicht ganz, denn unterm Fenster stehen natürlich mit offenen Armen und riesigen Wäschekörben die Profiteure dieser gigantischen Geldumverteilungs-Maschinerie namens „Energiewende“. Alles nur noch lachhaft. Und noch immer gibt es ideologisch Verblendete, die glauben tatsächlich diesen ganzen Unsinn. Wie kann man diesen armen Menschen helfen? Wäre ein Kircheneintritt vielleicht hilfreich? Kann man Ideologie durch Religion ersetzen? Ist Dummheit heilbar?

Die Grünen sollten sich ein Vorbild an der ehemaligen Sowjetunion nehmen, und sich selbst auflösen. Noch vor der BTW 2017. Das wäre das Beste. Und wir wollen doch immer nur das beste. Oder nicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: