Aufgefischt: Masern, LeFloid, Putin, Gender, Shades of Grey, Panzer und all about Samsung

IMG_0018_WebBei einem Roman sei der erste Satz entscheidend, sagt man. Wenn der Schreiberling das geschafft hat, ist er über den Berg – sagt man.

Geschafft! Dann kann ich jetzt loslegen mit den Links, die ich heute aufgefischt habe.

Da war als erstes der „Christian Buggischs Blog“ mit dem sehr lesenswerten Artikel „Das Impfen und das Internet“ (zum Artikel). Thema des Artikels: Masern, Impfen, Impfgegner und die zunehmende „Verblödung“ der Verkomplizierungs-Maschine Internet.

Durch einen Kommentar zu obigem Artikel wurde ich mit der Nase auf sogenannte Masern-Parties gestoßen.  Was die Wikipedia dazu sagt, kann man hier nachlesen. Mir fehlen die Worte. Wie blöd kann man eigentlich sein? Und sich dabei auch noch toll fühlen. Unglaublich.

LeFloid, gutverdienender YouTube-Hampelmann mit drei Millionen Abonnenten, verbreitet eine Falschmeldung über Putin und 9/11 und wird – zurecht – vom Bild-Blog auseinander genommen (zum Artikel). Auch ein YouTuber sollte nicht einfach jeden Blödsinn nachplappern nur weil es gerade passt. Aber vielleicht ist die Aufregung auch umsonst, weil den LeFloid eh keiner ernst nimmt. Aber ein G’schmäckle bleibt trotzdem.

Immer wieder lesenswert ist natürlich „Danisch.de“. Zum Beispiel mit dem Artikel „Baldiges Ende von Gender- und Queer-Ideologie?“ (zum Artikel).

Der BDSM-Schinken „Fifty Shades of Grey“ ist gerade der Renner all over the World. Was liegt da näher, als eine Statistik von Porn-Hub zum rasanten Anstieg von Suchbegriffen im Porno-Portal mit BDSM-Hintergrund. Gefunden habe ich diese Statistiken auf dem Blog „Alles Evolution“ (zum Artikel). Übrigens ein lesenswerter Blog, wenn man sich für Gender, Feminismus und dem derzeit tobenden Geschlechterkampf interessiert.

In die gleiche Richtung wie „Alles Evolution“, geht der Blog „Man Tau“ mit dem Artikel „Merseburger Zaubersprüche – Der Sexualwissenschaftler Heinz-Jürgen Voß als Erzieher“ (zum Artikel). Übrigens auch ein lesenswerter Blog, wenn man sich für Gender, Feminismus und dem derzeit tobenden Geschlechterkampf interessiert.

Und dann war da noch die Sache mit den Panzern. Unter anderem die Süddeutsche berichten über neue Erkenntnisse zum Thema Bundeswehr in dem Artikel „Mehr Panzer für die Bundeswehr“ (zum Artikel).
In einem Deutschland mit einer zutiefst pazifistischen Grundhaltung sind Panzer für viele Menschen ein Anachronismus. Aber das Problem ist, dass das der übrigen Welt relativ egal ist. Alternativ zu mehr Panzer für alle, könnte man Deutschland auch mit Millionen Lichterketten hochrüsten. Vielleicht würde dann so manchem ein Licht aufgehen. Was ich nicht glaube. Außer es würde auf Facebook gepostet.

Und zum Schluss noch der für mich am meisten uninteressanteste Artikel. Gefunden auf dem Blog „all about Samsung“. Und der Artikel heißt dann auch noch „Samsung Galaxy S6 zeigt sich hinter Luftpolsterfolie“ (zum Artikel).
Ich weiß immer gar nicht so recht, ob ich solche Meldungen lustig finden soll oder nicht. Interessant sind sie für mich jedenfalls nicht. Weil … isch ‚abe bereits ein Händy. Und eine Kaffee-Maschine in Ideal-Standard-Ausführung.  Und, und, und …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: