Das Internet – Dead End Street

IMG_0030Manchmal plagt mich ein Gedanke und droht mich zu erdrücken wie ein Alp. Ich krieg dann keine Luft und klingle nach der Krankenschwester: „Schwester Arzu, Hilfe.“ Aber da kommt niemand??? Hallo??? Habe ich meine Beiträge nicht bezahlt???

Doch es kommt noch besser. Manchmal, morgens beim Zähneputzen, der gleiche Gedanke wieder. Ich erstarre zur Salzsäule wie Lot’s Weib in der Bibel, bzw. in der Wüste. Das Wasser im Zahnputzbecher – ein Eisklumpen. Hätte ich Whiskey im Bad, könnte ich mir einen gönnen. Gönnen, ja.

Doch das Schlimmste überhaupt – der Wostcase an sich, der Super-Gau – ist, dass es mich manchmal auch während der Fahrt in die Arbeit packt. Dass da dieser Gedanke ist. Dieser Alp, ja, das Alphorn. Ein tiefer vibrierender Ton, der mir den Magen umdreht.

Also um es kurz zu machen: Manchmal denke ich, das Internet ist schädlich für die Menschheit. Unglaublich, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: