Anne Wizorek: Die Frau, das Buch und der Dings … äh … Feminismus von heute

IMG_0013_Web

Frau A. Wizorek hat ein Buch geschrieben mit dem Titel „Weil ein #Aufschrei nicht reicht: Für einen Feminismus von heute“. Ich weiß nicht, ob es das erste oder vielleicht sogar das letzte Buch von Frau A. Wizorek war oder sein wird. Denn wer weiß schon was sein wird. Manchmal kann man nur hoffen – wenn es um die Zukunft geht.

Frau A. Wizorek war Mitschreierin beim #Aufschrei. Ich erinnere mich wohltuend daran. In der Nachbetrachtung entpuppte sich #Aufschrei als Lachplatte, als Medien-Hype. Und wurde deshalb mit einem Grimme Online Award ausgezeichnet. Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien, aber im Zusammenhang mit dem Online Award frage ich mich schon, wer da wohl in der Jury saß.

Und jetzt hat Frau A. Wizorek also ein Buch geschrieben. Jedes Kapitel hat 140 Zeichen und beginnt mit einem Hash-Tag. 

Zum Buch von Frau A. Wizorek auf Amazon (mit netten, lesenswerten Bewertungen, Kommentaren und Warenkorb)
Zum Buch von Frau A. Wizorek auf’m Fischer Verlag (mit Leseprobe und Warenkorb)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s