Der Hader-Tower ist umgefallen

Christine Haderthauer, die den Leser auf Wikipedia mit einem fast schon furchteinflössenden Profil-Foto beglückt,  legte am 1. September 2014 ihre Ämter als Minister und Chefin der bayerischen Staatskanzlei nieder und trat zurück.  Gestolpert waren sie und ihr Mann über die sogenannte „Modellbau-Affäre“. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.Zug_Web

Roland S. hat drei Menschen ermordet. Er ist homosexuell veranlagt, seine Psyche scheint schwer gestört. Roland S. ist jetzt 74 Jahre alt und auch nach 25 Jahren in der Psychiatrie gilt er noch immer als nicht therapierbar. Wahrscheinlich ist Roland S. ein Psychopath.   Was dieser Mann mit seinen  Opfern angestellt hat kann man in der Münchner Abendzeitung nachlesen.

Roland S. hat einen Intelligenzquotienten von 150 (Albert Einstein hatte auch nicht mehr) und baut hervorragende Modellautos. Bis zu 30.000 Euro brachten diese Modelle im Maßstab 1:8 auf internationalen Auktionen.

Landgerichtsarzt Dr. Hubert Haderthauer hat mit diesem Mann zusammengearbeitet. Er lernte Robert S. in der Psychiatrie in Ansbach kennen, erkannte das Talent von Robert S. und machte ein Geschäft daraus. Christine Haderthauer wusste angeblich von nichts.

Roland S. wurde von Hubert Haderthauer mehrfach (bis zu 50-mal) zum Essen in ein Restaurant in Ansbach eingeladen. Diese Essen waren wohl als Anerkennung für den Bau der Modell-Autos gedacht. Mehrfach war auch Frau Haderthauer bei diesen „Geschäftsessen“ dabei.

Wenn ich das lese schwillt mir der Kamm. Ein 3-facher Mörder, eine tickende Zeitbombe, in einem öffentlichen Lokal? War sich Hubert Haderthauer so sicher diesen Mann unter Kontrolle zu haben? Oder war es schlicht Leichtsinn, Überheblichkeit, Selbstüberschätzung?

Der Hader-Tower ist umgefallen. Horst Seehofer wünschte Christine Haderthauer bei ihrem Abschied in der bayerischen Staatskanzlei  eine neue politische Zukunft – demnächst in diesem Theater.

 

5 Kommentare

  1. In Bayern ticken offenbar die Justiz-Uhren anders und versippt und verschwägert sind sie ja dort auch mehr als anderswo.

    1. In Bayern gibt es noch die Erbpacht für politische Ämter ;-)

      1. Gibt es da nicht auch noch einen Kaiser???? :-)

        1. Es gibt beides. Den Kaiser Franz B. Und den König ( „Kini“) Horst S. Und manchmal treffen sich der Kaiser und der König auf Schloss Neuschwanstein zum Abendessen ;-)

          1. Für mich sind bei beiden die Sympathiewerte gleich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: