Online-Shoppen

122112_1034_Ichbloggeal1.jpgVielleicht gelingt es dem Webmaster Friday mich aus meinem Blogger-Loch herauszuholen. Einen Versuch ist es wert und das Thema ganz interessant. Aber eigentlich bin ich fast zu spät dran.  Morgen ist schon wieder Donnerstag und spätestens am Freitag kommt das neue Thema. Aber ich bin jetzt mal rücksichtslos und blogge trotzdem noch was zum „alten“ Thema:

„Online-Shoppen – Was ist Euch wichtig?“

Ich beantworte einfach die Fragen zu diesem Thema in der Reihenfolge ihres Auftretens, eine Methode, die sich bewährt hat.

Habe ich schon mal online etwas gekauft?

Ja, habe ich. Schon mehrfach.  Außer CD’s und Bücher (die ich übrigens auch ganz gerne noch im Fachmarkt, bzw. in der Buchhandlung kaufe) werden z. B. Tintenpatronen im Online-Shop bestellt. Einschaltstrombegrenzer (für Staubsauger) oder die Teile für einen Selbstbau-Subwoofer – da bleibt eigentlich nur der Online-Shop, wenn man nicht gerade in der Großstadt wohnt und ein Fachgeschäft für Elektronikbauteile vor der Nase hat.

Auch Kinderkleidung wird teilweise online-geshopped. Selbst Schuhe wurden schon online gekauft … und ich schrie vor Glück. Und auch Konzert-Tickets werden Online bestellt. Geht das überhaupt noch anders?

Hat alles geklappt?

Es hat bisher immer alles geklappt. Und – ganz erstaunlich – es wurde auch immer genau das geliefert, was ich bestellt hatte.

Die Lieferzeiten für ein Ersatz-Netzteil für einen Laptop waren allerdings – mit Verlaub gesagt – unter aller Sau.  Es dauerte fast drei Wochen, bis das Teil den Weg von China (!) bis nach Mittelfranken geschafft hatte. Eigentlich ein Unding. Hätte ich mir nicht ein Netzteil „leihen“ können, wäre ich ganz schön aufgeschmissen gewesen.

Kaufe ich lieber bei einem großen Konzern – oder eher bei einem kleinen Shop?

Ich kaufe fast nur bei (oder über) dem großen Konzern. Es bestand bisher auch keine Notwendigkeit, bei einem „kleinen“ Shop etwas zu kaufen. Gefühlsmäßig tendiere ich sowieso zu den größeren Läden (zumindest im Internet).

Was ist mir beim Bestellprozess wichtig?

Einfach muss es sein. Und übersichtlich. Und klar strukturiert.

Achte ich auf Trust-Siegel?

Was ist das?

Achte ich auf Bewertungen – oder misstraue ich denen?

Bewertungen sind „nett“ zu lesen. Manche Schreiber geben sich ja wirklich Mühe. Aber es ist auch viel Gefasel dabei. Was ich gar nicht leiden kann, das sind diese hingeschluderten Kommentare / Bewertungen in schlechtem deutsch.

Bewertungen können Hinweise geben, aber Vorsicht ist geboten. Wie immer im Internet. Und immer mehr.

Habe ich schon mal einen Bestellvorgang abgebrochen und warum?

Kann sein. Aber eher selten bis gar nicht.

Zahle ich mit Kreditkarte oder lieber per Rechnung?

Lieber per Rechnung. Ganz selten mit Kreditkarte

Fühle ich mich beim Online-Shoppen sicher oder birgt das alles noch ein Risiko?

Tja, ich sag mal so: Gottseidank kenne ich nicht alle Risiken :-)

Was würde ich anderen raten und was könnte ich empfehlen?

Da ich persönlich noch keine schlechten Erfahrungen mit den wenigen Online-Shops, die ich nutze, gemacht habe, kann ich auch nichts negatives darüber sagen. Ob man Online-Shopping nutzen will oder nicht – das muss jeder selber wissen. Bequem ist es natürlich, keine Frage.

Wo sollte man misstrauisch werden?

Weiß ich nicht.

So, das wars. Danke für meine Aufmerksamkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: