Dschungelcamp 2014: Gabby Rinne auf Promotion-Tour

Ich starte mit diesem Beitrag ein gedankliches Experiment. Ich tue so, als wäre ich ein fanatischer Anhänger von „Holt mich hier raus – Ich bin ein Star“, kurz Dschungelcamp. Wie lange ich das durchhalte weiß ich noch nicht. Aber wie sagte schon Konfuzius, der olle Grieche: Der Weg ist das Ziel, aber hütet euch vor Holzwegen und denkt immer daran, um 20:15 Uhr beginnt die Tagesschau. Genau.

Wer also ist nun Gabby Rinne? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Und wenn ich noch ehrlicher bin, dann will ich es auch gar nicht wissen. Aber ich muss da jetzt durch – irgendwie.

Ich habe also Wikipedia befragt und bin auch prompt fündig geworden. Und Gabby Rinne heißt tatsächlich so. Hat ’se noch mal Glück gehabt, die Gute. Sie hätte ja auch Gaby Ritze heißen können.  Da hätte ’se aber Pech gehabt.

Schon jetzt vermeldet Wikipedia die Teilnahme von Gabby Rinne am diesjährigen Outdoor-Contest für abgehalfterte, möchtegerne und weiß nicht so recht Stars, dem sogenannten Dschungelcamp im australischen Busch.

Gaby Rinne, die mit vollem Namen Gabriella „Gabby“ Christina De Almeida Rinne, heißt,  ist eine deutsch-brasilianische Mischung und wuchs in Berlin-Neuköln auf. Nach der Scheidung ihrer leiblichen Eltern verschlug es Gabby einige Jahre in ein Kinderheim. Mit 15 Jahren brachte sie selber ein Kind auf die Welt, das in einer Pflegefamilie aufwächst. So hatte Gabby Zeit sich um ihre Karriere zu kümmern und wurde Mitglied (auch so ein veralteter Begriff, sollte man vielleicht ersetzen durch Mitscheide) in der Band „Queensberry“ (Königinnenbeeren). Diese Band löste sich irgendwann in Luft auf.

Tja, und jetzt geht Gabby also ins Dschungelcamp. Zeitgleich mit ihrem Einzug erscheint übrigens ihre neue Solo-Single. Und kurz vor ihrem Einzug hat Gabby -und jetzt kommt das wichtigste- sich vom Playboy (unbedingt anklicken, Nacktfotos!) schießen lassen. Nackt natürlich. Und quasi auf freier Wildbahn.

Gabby Rinne ist übrigens professionelle „Reality-TV-Teilnehmerin“. An den folgenden TV-Shows hat Gabby bereits teilgenommen:

  • Popstars“ (2008)
  • „Wok-WM“ (2009)
  • „Mieten, kaufen, wohnen“ (2011)
  • „Das perfekte Promi-Dinner“ (2011)
  • „Reality Queens auf Safari“ (2013)

Ob Gabby Rinne’s Teilnahme an diesen TV-Show jeweils erfolgreich war oder nicht, ist mir nicht bekannt. Schade eigentlich. Aber dabei sein ist alles. Und ganz umsonst macht es Gabby bestimmt auch nicht. Von irgendwas muss man ja leben … als Pomi.

Ja, was wollte ich noch sagen? Jetzt fällt es mir wieder ein. Gabby Rinne wird eine richtig megageile, hammermäßige Konkurrenz für Melanie Müller werden. Da geht garantiert der Punk ab. Ach was freu ich mich auf dat Dschungelcamp. Nebenbei bemerkt … ich habe schon mal vorsichtshalber einige Therapie-Stunden gebucht. Bei einer Plüschologin meines Vertrauens. Man weiß ja nie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: