Jacke wie Hose – also wurscht.

Wenn mich jetzt zu dieser späten Stunde jemand fragen würde „Was bewegt dich?“ dann würde ich antworten: Nichts.

Gerade noch las ich ein paar Artikel, die ich über Rivva.de gefunden habe. In dem einen Artikel ging es um Online-Shops und warum eine Dame dort kauft oder auch nicht. In dem anderen Artikel listet ein Jemand 10 Themen auf, über die bitteschön 2014 im Netz nicht mehr geschrieben werden soll.

Und was hat das mit mir zu tun?

Nach kurzem Nachdenken würde ich sagen: Nichts.
Und selbst wenn ich etwas länger nachdenke … dann hat es immer noch nichts mit mir zu tun.

Ich habe diese Artikel gerne gelesen, doch. Ja, ich bewundere den Schreibstil dieser Blogger; ihre Fähigkeit, ihre Gedanken zu einem Thema so prägnant aufs Papier zu bringen. Aber das war es auch schon.

Ich kaufe selten in Online-Shops und wer was im „Netz“ schreibt, ist mir eigentlich Jacke wie Hose – also egal. Das sogenannte „Netz“ hat für mich nur eine geringe Bedeutung. Denn es wimmelt im „Netz“ nur so von Leuten die sich wichtig nehmen. Und das mag ich nicht.

Manchmal – eigentlich meistens – bin ich froh, dass ich nicht wichtig bin. Aber leider gibt es auch Themen, da wäre ich gerne wichtig. Da würde ich gerne schreien. Dann tut es mir leid, dass ich nicht wichtig bin. Irgendwie ein Teufelskreis.

Mußte auch mal gesagt werden.

4 Antworten auf “Jacke wie Hose – also wurscht.”

  1. Ich glaube, Du machst einen Fehler. Lies diese unwichtigen und hirnrissigen Blogs einfach nicht, sondern erwähle ein Thema und dann suche Dir eine Rubrik, die sich damit beschäftigt. Du wirst nicht rauskriegen, ob der Mond zur Zeit bewohnt ist, wenn Du darüber liest,
    ob die Maiglöckchenfee zwei Eier in den Käsekuchen haut und Gerlinde Morgenschön nicht genau weiß, ob sie zu den neuen roten Schuhen noch die grünen Kniestrümpfe tragen könnte oder ob der Wecker heute früh nicht geklingelt hat, weil sie vergaß, ihn gestern abend aufzuziehen. Informiere Dich doch über das familiäre Verhalten der Erdmännchen und ihr sonderbares Pfeifen bei Gefahr. Oder sind es die Murmeltiere die pfeifen? Oder schreib doch irgendetwas über irgendeine Pfeife – wirst Du doch sicher auch kennen. :-D LG Munsi,
    schickt Dir Lewi (werde nur nicht depressiv)

      1. Ja. Schreib welche – :-) In denen Du die Frauen vergötterst, damit Du keine Entzugserscheinungen
        bekommst.
        Na Herr Gunsinger, nun stellen sie sich mal nicht so
        hm hm hm an. Viele ältere Herren wissen nichts rechtes mit sich anzufangen. :-D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s