Unter Verdacht: Bohlen auf dem Holzweg

Schwerelos-01Ein schlimmer Verdacht kursiert im Netz: Dieter Bohlen soll Töne geklaut haben. Sogar eine ganze Menge Töne. Mehrere Tonleitern. Angeblich hat Pop-Titan Dieter Bohlen bei der Produktion des Liedes „Piraten wie wir“ von Tina Turner’s Mega-Hit „The Best“ abgekupfert. Das Lied hat er übrigens für Tina Andrea Berg geschrieben. Aus meiner unmaßgeblichen Sicht heraus macht das durchaus Sinn. Denn nicht umsonst wird Tina Andrea Berg auch als die Tina Turner des deutschen Schlagers bezeichnet. Zu Recht, wie ich meine. Obwohl es mir eigentlich egal ist. Aber was Recht ist, muss Recht bleiben.

Ein Musikwissenschaftler der Humboldt-Universität in Berlin hat Bohlen’s Töne untersucht. Und schon nach kurzer Zeit hat der Mann festgestellt, dass da was nicht stimmen kann – Plagiatsverdacht.  Den Verdacht hatte ich übrigens auch schon. Und weil der Musikwissenschaftler so schnell fertig war, konnte er an diesem Tag noch ins Freibad, ins Kino und zum Abendessen zum Griechen gehen. Ja, so war das.

Ja, der Bohlen-Weg ist manchmal halt auch ein steiniger Weg mit Schlaglöchern und Pfützen. Aber der Dieter wird das schon meistern. Es wird ihm schlichtweg egal sein.

Der Titel dieses Artikelchens ist übrigens schlichtweg genial: „… Bohlen auf dem Holzweg.“ Schön, schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: