DSDS – sponsored by Gott

Nazan eckes1
Nazan Eckes, Moderatorin (Wikimedia Commons)
Heute Abend hatte ich wieder das seltsame „Vergnügen“ eine Sendung mit dem Namen „Deutschland sucht den Superstar“, kurz DSDS, sehen zu müssen. Wenn ich nicht mit Humor gesegnet wäre, dann müsste ich jetzt sagen: Wieder mal der Samstagabend versaut. Da bin ich jetzt richtig froh, dass ich mit Humor gesegnet bin.

Viel erwarte ich nicht mehr von DSDS. Was soll man von DSDS auch erwarten? Außer dummes Gequatsche, blöde Sprüche, schlechten Moderatoren_Innen und zuviel Werbung kommt da nicht viel rüber. Sorry, die Jury hatte ich ganz vergessen. Wie konnte ich die Jury vergessen. Das hätte nicht passieren dürfen. Asche auf mein Haupt.

Denn in der Jury von DSDS sitzt kein geringerer als … GOTT. Doch, es ist so. Nazan Eckes, sogenannte Moderatorin mit türkischem Migrationshintergrund und tiefem Dekoltee, das ihre prachtvollen Brüste voll zur Geltung brachte, sagte heute in ihrer launigen, mit kreischender Stimme vorgetragenen An-Moderation:

„Der Papst ist neu. Aber ER ist der Gleiche. Hier ist GOTT. Hier ist Dieter Bohlen.“

Gut, dass wir in einem liberalen Land leben. Gäbe es DSDS in einem fiktiven islamischen Land und hätte Frau Eckes dort diesen überaus dämlichen Spruch abgesondert, was würde wohl passieren? Ich glaube, in der nächsten Sendung von DSDS in einem fiktiven islamischen Land wäre Nazan Eckes nicht mehr dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s