London – Thames Water, Thames Tideway Tunnel (Super Sewer)

London sewer
By Joseph Bazalgette (Metropolitan Board of Works) [Public domain]
London hat ein Problem. London hat ein im wahrsten Sinne des Wortes unterirdisches Problem. London hat ein Problem mit den Abwasserkanälen.

Ab dem Jahre 1856 wurde unter der Leitung von Joseph Bazalgette, mit dem Bau der Londoner Abwasserkanäle begonnen. Auch heute noch sind diese Kanäle der wichtigste Bestandteil des Londoner Abwassersystems. Damals, 1856, hatte London etwa 2,6 Millionen Einwohner. Heute, 2013, dürften es um die 8,1 Millionen Einwohner sein.

Die alten Abwasserkanäle sind überlastet. Bei starkem Regen, und der soll in London gar nicht so selten vorkommen, sprudelt das Abwasser aus den Gullys und fließt ungeklärt in die Themse. Das passiert etwa 60 Mal im Jahr. Die Einleitung ungeklärten Abwassers ist gegen die EU-Richtlinien. Thames Water, das die Londoner Trinkwasserversorgung und die Abwasserentsorgung betreibt, wurde dadurch zu dem englischen Unternehmen, das am häufigsten wegen Umweltdelikten belangt wurde.

Das soll sich jetzt ändern. Thames Water plant einen 25 km langen Abwasser-Tunnel, der das Problem ein für alle mal lösen soll. Die Londoner bezeichnen diesen Abwasserkanal als „Super Sewer“ (Super-Abwasserkanal). Die geplanten Baukosten liegen im Moment bei 4 Milliarden Pfund.

Der Super Sewer soll von Acton im Westen Londons, bis nach Abbey Mills im Osten verlaufen. In einer Tiefe zwischen 30 Metern und 70 Metern, folgt der Super Sewer dabei im wesentlichen dem Lauf der Themse. Der Super Sewer soll 34 besonders neuralgische Punkte entlasten.


Mein lieber Mann, da bin ich mal gespannt, wann das fertig wird!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s