Schnucki, ach Schnucki


Wie das Novak-Lied verfolgt mich auch „Schnucki …“ seit ewigen Zeiten. Spätestens seit 1971 oder so. Immer wieder mal geht es mir durch den Kopf. Und immer bin ich froh, dass es mir wieder mal eingefallen ist.

„Schnucki …“ ist so herrlich sinnfrei und deshalb so herrlich schön. Ein wunderbares Lied. Der Author dieses Nonsens-Liedes ist Hermann Leopoldi. Ein Wiener. Ausnahmsweise gefällt mir die Version von Andre Heller besser.  Hier geht es zur Original-Version von Leopoldi.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: