Four dead in Ohio (1970)


Durch Zufall bin ich auf den tollen Blog sethsnap.com gestoßen.
Wunderschöne Bilder aus einem fernen Land. Bilder aus Amerika. Bilder aus Ohio http://sethsnap.com/2012/11/22/ohio-thanksgiving-the-drive/.

Blöderweise ist mir dann „Ohio“ von Crosby, Stills, Nash & Young wieder eingefallen. Der Song ist 42 Jahre alt und die Lyrics thematisieren (leider) ein unglaubliches Ereignis:

Beim Kent-State-Massaker (Englisch Kent State Shootings, Kent State Massacre) wurden am 4. Mai 1970 an der Kent State University in den USA vier Studenten erschossen und neun teils schwer verletzt, als die Nationalgarde des Staates Ohio während einer Demonstration gegen den Vietnamkrieg das Feuer auf die Menge unbewaffneter Demonstranten eröffnete. (Quelle: Wikipedia /Kent-State-Massaker)

Schon seltsam. Da schaut man sich schöne Bilder aus Ohio an und sofort ist die Verbindung zu diesem alten Lied da. Für immer miteinander verknüpft in meinem Kopf. Habe dann im Laufe des Tages mehrmals über dieses schreckliche Massaker (es gibt kein anderes Wort dafür) nachgedacht. Und kalte Wut stieg in mir hoch.  Wie konnte so etwas passieren?

Bis heute wurden die Verantwortlichen nicht zur Rechenschaft gezogen!

2 Antworten auf “Four dead in Ohio (1970)”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s